FANDOM


Kämpfer der Freiheit

Tormod (トパック, Topuck) ist ein begabter Magier sowie Anführer der Emanzipationsarmee der Laguz.
Tormod.jpg

Tormod

Spiele:
Fire Emblem: Path of Radiance
Fire Emblem: Radiant Dawn

Erster Auftritt:
Kapitel 15 (Path of Radiance)
Teil 1; Kapitel 7 (Radiant Dawn)

Anfangsklasse:
Magier (Path of Radiance)
Weiser/Feuer (Radiant Dawn)


Path of Radiance Bearbeiten

Tormods erster Auftritt findet zusammen mit Muarim, einem Laguz des Stammes der Raubtiere statt. Beim Anblick von Greils Söldnern hält er diese für Truppen aus Begnion, welche entsandt wurden um weitere Laguz zu versklaven und als Kampfwerkzeuge zu missbrauchen. Nachdem sein Ziehvater Muarim von Ikes Truppen überwältigt wurde zeigt sich Tormod um ihn zu verteidigen, woraufhin sich im Zuge dieser Konfrontation herausstellt, dass Greils Söldner durch Begnions Senat als Banditen dargestellt wurden, in der Absicht ihren Ruf zu schädigen.


Radiant Dawn Bearbeiten

Nach Vollendung seiner zu Ende von Fire Emblem: Path of Radiance von Sothe aufgetragenen Mission kehrt Tormod nach Daein zurück, und stößt dem Bund der Morgenröte im 7. Kapitel des ersten Teils bei. Sein Auftrag lautete, die Hohepriesterin Sanaki über die Zustände in Daein zu informieren.

Er verlässt den Bund der Morgenröte zu Beginn von Teil 2, woraufhin er im 4. Kapitel des 4. Teils wieder dazu stößt. Grund hierfür war Izuka, der Muarim als Testobjekt für sein Elixier verwendete, welches Laguz in "Ungezähmte" verwandelt. Glücklicherweise konnte Rafiels Galdrar der Wiedergeburt Muarim von diesem Effekt heilen, jedoch verließ Tormod daraufhin zusammen mit Muarim und Vika Daein, angewidert von Izukas Machenschaften.

Bei seiner Rückkehr in Teil 4 steht er Ikes Armee beim Kampf gegen Oliver und seinen Truppen bei.


Persönlichkeit Bearbeiten

Eines seiner größten charakteristischen Merkmale ist sein Enthusiasmus, welchen Tormod der Befreiung der Laguz aus Sklaverei und Armut widmet. Da Tormod als Waise hätte aufwachsen müssen wurde er von Laguz großgezogen, welche sich seiner annahmen, insbesondere Muarim. Dies hatte zur Folge, dass Tormod großen Respekt vor ihnen entwickelte und, anders als die meisten Beorc, keine Laguz scheut oder gar verachtet.

Tormod ist ebenfalls sehr empfindlich was seine Körpergröße betrifft, da Sothe und Ike, mit welchen er vor drei Jahren in König Ashnard's Krieg Seite an Seite kämpfte, merklich mehr gewachsen sind als er selbst und dadurch von beiden des öfteren aufgezogen wird.


Anmerkung Bearbeiten

Da Tormod zu Beginn des 2. Teils in Fire Emblem: Radiant Dawn die Gruppe für den annähernd komplett restlichen Spielverlauf verlassen wird, sollte ihn der Spieler in Teil 1 nicht überbeanspruchen. Durch die fehlende Möglichkeit ihn bis zu seinem erneuten Erscheinen zu trainieren wird er in Teil 4 als eher schwache Einheit erscheinen. Alles in allem stellt Tormod sich zu Beginn als sehr nützliche Einheit dar, sollte aber anderen Figuren den Vortritt lassen, da diesen die Erfahrungspunkte besser zu Gute kommen.


Sprites Bearbeiten

Path of Radiance Radiant Dawn
tormod11.png tormod21.png
tormod12.png tormod22.png
tormod13.png tormod23.png
tormod132.png

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki