FANDOM


L1.png

Lehrans Medaillon

Ike, ich habe nachgedacht. Dieser Krieg... Sollten wir ihn wirklich führen? Mit unserem Wissen um Lehrans Medaillon?”

Titania zu Ike in Radiant Dawn

In Fire Emblem: Path of Radiance und Fire Emblem: Radiant Dawn ist Lehrans Medaillon das Fire Emblem (Emblem des Feuers), sogenannt wegen der chaotischen Energie Yunes, die aus dem Medaillon strahlt. Es spielt in beiden Teilen eine zentrale Rolle, insbesondere in Radiant Dawn.

VorgeschichteBearbeiten

780 Jahre vor den Ereignissen aus Radiant Dawn beschließt Ashera, die Göttin der Ordnung, dass ihr Gegenpart Yune, die Göttin des Chaos, zu zerstören ist, da diese angeblich ihre Perfektion und den Frieden in der Welt stört, nachdem Yune in einem unkontrollierten Gefühlsausbruch aus Versehen eine riesige Flut ausgelöst hatte, die die ganze Welt bis auf Tellius überschwemmte. Lehran, ihr engster und vertrautester Berater, fleht sie jedoch an, von diesem Plan abzulassen und Yune stattdessen in ein bronzenes Medaillon zu sperren. Ashera entschließt sich, seiner Bitte zu folgen und verspricht, wenn für 1000 Jahre kein Krieg in Tellius ausbrechen wird, Yune wieder aus ihrem Gefängnis zu befreien und sich dann mit ihr zu vereinen. Sind die Laguz und Beorc nicht fähig, diese Frist einzuhalten, will sie die existierende Welt sofort zerstören. Wird sie jedoch durch das Galdrar der Befreiung geweckt, verspricht sie, erst Yune zu Rate zu ziehen, bevor sie ihr Urteil fällt. Um die Laguz und Beorc davon abzuschrecken, Krieg zu beginnen, wird Yune als böse, dunkle Gottheit dargestellt, die, einmal erwacht, die Welt zerstören wird.

Einige Jahre vor den Ereignissen aus Path of Radiance bekommt der verrückte König Ashnard das Medaillon in die Finger und plant, diese "dunkle Gottheit" zu wecken und Tellius ins Chaos zu stürzen. Um sein Ziel zu erreichen entführt er Lillia, eine Reiherprinzessin vom Clan der Serenes, um das Galdrar der Befreiung zu singen. Er hält sie im Palmeni Tempel in einem fensterlosen Raum gefangen, wo Elena nach ihrem Wohlbefinden sieht. Lillia ist jedoch nicht fähig, Yune aus dem Medaillon zu befreien, und ihre Kräfte schwinden aufgrund ihrer Erschöpfung. Sie gibt die Worte und die Melodie des Galdrar sowie das Medaillon an Elena weiter, bevor sie schließlich im Tempel aufgrund ihres schlechten Zustandes stirbt. Elena verlässt darauf den Tempel, mit dem eigentlichen Plan, das Medaillon sicher nach Serenes zu bringen, aber sie und ihr Mann Greil werden von Daeins Armee verfolgt und müssen für mehrere Jahre fliehen, bis sie schließlich in Gallia Zuflucht finden.

Greil berührte das Medaillon einst unabsichtlich, was ihn in völligen Wahnsinn verfallen ließ, bis er soweit die Kontrolle verlor, dass er seine Frau bei ihrem Versuch, ihm das Medaillon abzunehmen, tötete. Als Ike noch jung war, wurde er von seinem Vater für den Versuch gescholten, das Medaillon zu berühren. Sollte jemand dies tun, verstärkt es die negativen Eigenschaften einer Person tausendfach. Das Gleichgewicht von Ordnung und Chaos hat Einfluss auf den Effekt des Medaillons auf die Person, die es berührt, und nur Personen mit beiden Kräften im absoluten Gleichgewicht können es gefahrlos berühren. Alja und ihre Mutter Elena sind die einzigen bekannten Beorc, die es berühren konnten, ohne von ihm beeinflusst zu werden, die königlichen Reiher vom Clan der Serenes besitzen diese Gabe ebenfalls. Nachdem Elena stirbt, erbt Alja das Medaillon, allerdings ohne um seine wahre Natur zu wissen und in dem Glauben, es sei lediglich ein harmloses Erinnerungsstück.

Rolle in den Spielen selbstBearbeiten

Path of RadianceBearbeiten

In Path of Radiance versucht Ashnard, Lehrans Medaillon zurück zu bekommen und setzt Nasir, einen weißen Drachen aus Goldoa, darauf an, mit Ikes Söldnertruppe zu reisen und es schließlich von Alja zu stehlen, was ihm auch kurz vor Ende des Spiels gelingt. Nachdem es gestohlen wurde, erfährt Ike von Volker (wenn man ihn zu Beginn des Spiels angeheuert hat), was das Medaillon wirklich ist. Nach dem finalen Kampf gegen Ashnard erlangt Alja das Medaillon zurück und es wird beschlossen, dass die beiden überlebenden Reiher, Prinz Reyson und Prinzessin Leanne, das Medaillon sicher verwahren sollen.

Radinat DawnBearbeiten

Während des Finalkampfes des 3. Teils steigt die chaotische Energie durch das Kämpfen so weit, bis irgendwann Reyson, Rafiel und Leanne kollabieren und Alja ebenfalls fast ohnmächtig wird. (Im Kampf muss eine bestimme Anzahl an Einheiten fallen (egal ob eigene, gegnerische oder NPCs), dann wird Ike von Titania gerufen, die ihn über Aljas schlechten Zustand aufklärt (hat Alja einen A-Unterstützungslevel mit Boyd, nimmt dieser Titanias Platz ein). Ike bringt Alja dann in der nahe gelegenen Burg in Sicherheit, wo sich auch die drei bewusstlosen Reiher sowie Tibarn und Nailah befinden. Alja rät dringend, den dunklen Gott mit dem Galdrar der Befreiung zu befreien anstatt zu warten, bis das Siegel von alleine bricht. Nach dem erfolglosen Versuch von Hohepriesterin Sanaki betritt Micaiah (von Yune besessen) den Raum und singt das Galdrar, womit Yune befreit wird, ebenso erwacht Ashera. Trotzdem diese versprach, zuerst mit Yune über das Urteil über Laguz und Beorc zu beraten, richtet sie sofort über den Kontinent, indem sie die Bevölkerung Tellius' zu Stein verwandelt, jedoch bleiben einige Individuen verschont (eigentlich alle spielbaren Charaktere des Spiels, des Weiteren sind Gezeichnete ebenfalls nicht betroffen, wie man an dem Beispiel von Amy, der jungen Adoptivtochter von Largo und Calill vermuten kann, die ebenfalls unversehrt bleibt). Für die Verbliebenen stellt sich dann heraus, dass Yune nicht die böse Gottheit ist, sondern dass Ashera den wahren Feind darstellt. Yune teilt (die ganze Zeit bis zum Ende des Spiels durch Micaiah sprechend) diese übrig gebliebenen dann in drei Gruppen auf, um Ashera schließlich im Turm der Weisung in Begnions Hauptstadt, Sienne, zu stellen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki