FANDOM


Eliwood ist einer der drei Hauptcharaktere in Fire Emblem: The Blazing Blade und ein Nebencharakter in Fire Emblem: The Binding Blade. Er ist der Sohn von Lord Elbert und Lady Eleonora aus dem Adelshaus Pherae. Außerdem ist er der Vater von Roy.

Profil Bearbeiten

...

In den Spielen Bearbeiten

...

Beziehungen Bearbeiten

Eliwood kann mit folgenden Personen ein Unterstützungslevel erreichen:

Galerie Bearbeiten

...

Etymologie Bearbeiten

Eliwoods Name kommt möglicherweise von den germanischen Namenselementen "Elf" und "Wood", was "Wald der Elfen" bedeutet, was ein Hinweis auf Avalon sein könnte, die legendäre Insel, auf der König Arthur angeblich nach seiner letzten Schlacht geheilt wurde. Alternativ bedeutet der Name "Elwood", altenglisch "Holunderwald".

Trivia Bearbeiten

  • Eliwoods The Blazing Blade Inkarnation belegte den 19. Platz der Männer in der Fire Emblem Heroes Choose Your Legends Beliebtheitsumfrage . Er hatte 8.393 Stimmen.
  • Wenn Eliwood ein Lord ist, hält er sein Schwert in seiner rechten Hand. Wenn er jedoch zu einem Ritter-Lord aufsteigt, hält er Schwerter und Lanzen in seiner linken Hand.
  • Laut einem Unterstützungsgespräch zwischen Marcus und Lilina in The Binding Blade verschwand Eliwood für drei Tage aus Pherae und kehrte mit einer Blume aus dem "verschneiten Hochland" zurück. Er überreichte diese Blume seiner Frau, als er zurückkam.
  • In Awakening wurde das Rapier, welches Eliwood in seinem offiziellen The Blazing Blade-Artwork trägt, zu einer nutzbaren Waffe, 'Eliwoods Blade', gemacht.