Fandom

Fire Emblem Wiki

Begnion

321Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Begnionkarte.jpg

Karte aller Nationen auf Tellius. Begnion in blau.

Begnionkarte2.jpg

Beschriftete Karte

Das Imperium Begnion ist eine, der Göttin Ashera gewidmete, Theokratie. Es ist die größte Nation auf Tellius und grenzt an alle anderen Länder auf dem Kontinent.

Geografie Bearbeiten

Begnion ist die größte sich auf Tellius befindende Nation. Die Grenze des Reiches orientiert sich an natürlichen Begebenheiten: zum Süden hin trennt Begnion das Meer von den Laguz-Nationen Kilvas und Phoenicis. Die Grenze zu Goldoa im Südwesten, zu Gallia und Crimea Westen, und zu Daein im Norden verläuft entlang der orientiert sich an dem Blauen Gebirge, die Tellius in Ost und West einteilt. Im Westen wird die Grenze zusätzlich durch die befestigten Städte Flaguerre und Mugill, im Norden durch Tor Garen gesichert. Im Osten grenzt das Reich an der Wüste des Verderbens. Östlich dieser liegt das Laguz-Königreich Igona.


Der Mittelpunkt des Landes ist die Hauptstadt Sienne, in der sich die weltliche und geistliche Macht Begnions sammelt. Die Stadt ist bekannt für ihre prunkvollen Bauten. Zu diesen zählen der Sitz der Hohepriesterin, der Tempel von Mainal, und der Turm der Weisung, in dem die Göttin Ashera schläft. In der Mitte Begnions, von Bergen umgeben liegt die Wüste Grann. In dieser befindet sich die größte Siedlung der Gezeichneten auf Tellius. Im Südwesten Begnions, am Rande des Blauen Gebirges liegt der Wald von Serenes, die ehemalige Heimat der Reiher. Nordwestlich des Waldes von Serenes liegt die Region Telgam, welche bis zum westlichen Ufer des Ribahn reicht. Die Region östlich des Ribahn ist das Herzogtum Seliora, die an das Herzogtum Gaddos im Osten und der Wüste Grann im Süden grenzt. Im Nordosten Begnions liegt der Sempra-See, welcher von den Herzogtümern Gaddos (im Westen), Salmo (im Süden), Culbert (im Südosten) und Belsys (im Osten) umschlossen wird. Auf einer Insel östlich von Sienne liegt ein weiteres Herzogtum, Asmin.


Militär Bearbeiten

Das Militär Begnions besteht aus mehreren Armeen, da jeder Adlige das Recht besitzt, eigene Truppen aufzustellen. Die wichtigste Armee ist jedoch die Imperiale Zentralarmee Begnions, welche den Tempel von Mainal schützt. Sie besteht aus Elitekämpfern, die sowohl zur Infanterie als auch Kavallerie gehören, und wird von einem adligen Feldherrn angeführt. Eine weitere bedeutende Einheit sind die Imperialen Pegasusritter, welche dem direkten Befehl der Kaiserin unterstellt sind. Die besten Ritter dieser Einheit treten der Heiligen Garde bei, die als Leibwache der Kaiserin fungieren. Eine weitere sich vom restlichen Heer abgrenzende Einheit sind die Imperialen Wyvernritter. Diese Krieger sind für ihre harte Vorgehensweise bekannt und stehen unter dem Befehl des Senats. Zudem existiert noch ab dem Jahr 645 nach dem Krieg zwischen Crimea und Daein die Imperiale Besatzungsarmee, welche sich mit der Verwaltung des besiegten Daeins beschäftigt. Diese untersteht dem direkten Befehl des Senatoren Herzog Numida.


Wichtige Personen Begnions zwischen 644 - 648 Bearbeiten

  • Kaiserin und Hohepriesterin Sanaki, Herrscherin von Begnion
  • Premierminister Sephiran, Herzog von Belsys
  • Vizeminister Lekain, Herzog von Gaddos
  • Senator Hetzel, Herzog von Asmin
  • Senator Numida, Verwalter von Daein nach dem Krieg zwischen Crimea und Daein
  • Senator Valtome, Herzog von Culbert
  • Senator Oliver, Herzog von Tanas - ihm werden jedoch seine Titel nach Veröffentlichung des Handels mit Serenes im Jahr 645 aberkannt
  • General Zelgius, Graf Kadohl und Kommandant der Imperialen Zentralarmee Begnions
  • Generälin Sigrun, Kommandantin der Heiligen Garde
  • General Jarod, Kommandant der Besatzungsarmee Begnions in Daein


Andere Bekannte Personen aus Begnion Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki